Liebe Gäste,

Wir heissen Euch in der Ramozhütte herzlich willkommen. Das Beachten der nachfolgenden Regeln beschert Euch und den anderen Gästen einen angenehmen Aufenthalt. Gleichzeitig unterstützt Ihr damit unsere Anstrengungen, um diese Berghütte so zu erhalten, wie sie ist.

Ist der Hüttenwart anwesend, meldet Euch bitte bei der Ankunft an. Schlafplätze sollten im Voraus reserviert werden. Die übrigen Plätze werden den nicht angemeldeten Besuchern zugewiesen. Massgebend für die Hüttentaxe ist der vorgelegte Mitgliederausweis. Bitte in die Kasse oder per Post/Bank mittels Einzahlungsschein einzahlen. Wir bitten Sie, sich gleich nach der Ankunft ins Hüttenbuch eintragen. In dieser Hütte werden keine Getränke und kein Essen abgegeben. In dieser Hütte ist ab 22.00 h Nachtruhe. Haustiere sind in den Schlafräumen nicht gestattet.

Rauch- und Kerzen-verbot in der ganzen Hütte.

Nach Benutzung bitte Wolldecken zusammenlegen, Räume und Kochstellen reinigen, Geschirr abwaschen und versorgen.
Bei Abwesenheit des Hüttenwartes vor dem Verlassen der Hütte Feuer und Licht löschen, Fenster, Läden und Türen schliessen. Apotheke und Rettungsmaterial sind
für den Notfall bestimmt. Bitte den Verbrauch im Hüttenbuch eintragen und bezahlen.
Abfälle, vor allem Plastik dürfen nicht im Ofen verbrannt werden. Die Umwelt und der Ofen danken es Ihnen. Bitte alle Abfälle zur Entsorgung wieder mit ins Tal nehmen. Dadurch tragt Ihr zum Schutz der Gebirgswelt bei. Der Hüttenwart sorgt für die Einhaltung dieser Regeln. Er hat aber nicht die Aufgabe, Unterlassenes für andere zu besorgen.

Ähnlichlautende Regeln findet Ihr auch im Hüttenknigge des SAC.