Allgemein:
 
Unsere Tipps zum Zugang zur Hütte sind nur allgemeine Informationen.
Die Wahl Ihrer Route hängt von Ihren persönlichen Fähigkeiten und den aktuellen Wetterbedingungen ggf. sogar von der jeweiligen Lawinensituation ab.
Dies liegt allein in Ihrer Verantwortung und entzieht sich unserem Einfluss.
 
Unter Berücksichtigung aller mitwirkenden Faktoren werden Sie im Gebiet zwischen Arosa und Alvaneu - wie auch sonstwo im ganzen Alpenraum - sicher ein paar schöne Erinnerungen aus der Bergwelt mit heimnehmen können.
 
Koordinaten:
 
CH-Koordinaten:      768522/177833
Breite  / Länge  :       46.730897 °N , 9.643743 °O
 
Landeskarten : 1:25'000 :   1196  Arosa          und   1216  Filisur
                         1:50'000 :    248   Prättigau     und    258   Bergün
 
 Folgende Links führen direkt zur Hütte:   
( Herauszoomen aus den Karten zeigt jeweils die weitere Umgebung der Ramozhütte )
 

http://map.geo.admin.ch/?selectedNode=LT1_1&Y=768530.39&X=177890.43&zoom=9&bgLayer=ch.swisstopo.pixelkarte-farbe&layers=KML%7C%7Chttp:%2F%2Fwww.mapplus.ch%2Fmapimage%2Fkml_mapplus_1r4nj12ac4t7jsghbk5t85r927.kml&lang=de&topic=ech        

 

als topografische Karte. Zur Tourenplanung vermutlich am besten geeignet.

http://map.search.ch/?x=106537m&y=-12110m&z=1024&b=high
Als Luftbild mit einer Option zu einer nicht sehr brauchbaren Karte.
 
Leider kein direkter Link mehr möglich:
 
http://www.mapplus.ch/Auf Map+ müssen Sie die obigen CH-Koordinaten in das entsprechende Eingabe-Feld kopieren/eintippen oder in das Feld der "Suche" den Begriff Ramozhütte SAC (Alvaneu) eingeben.
Mit Enter gelangen Sie auf den gewünschten Kartenausschnitt.
Variante 1:

Ab Arosa über Untersee, Isel, Welschtobel. Über markierten Wanderweg in 2.5 Std. zu erreichen.

Variante 2:
 
Über Schwellisee, Aelplisee und Erzhornsattel in ca. 3.5 Stunden.
 
Variante 3:
 

Ab Alvaneu über Furcletta auf dem markierten Wanderweg in 4 Std. erreichbar.

Variante 1:

Über das Parpaner Rothorn zum Aroser Rothorn, dann zur Ramozhütte abfahren.

Variante 2:

Ab Alvaneu über die Furcletta und dann zur Hütte.

Variante 3:

Mit Schneeschuhen durch den Welschtobel.

Hinweis: Auf Zeitangaben wurde bewusst verzichtet. Planen Sie Ihre Tour bitte sorgfältig ! 
 
Wichtige Information zum Weg durch den Welschtobel:

Die Holzplanken der Hängebrücke im Welschtobel werden nach dem Ende der Herbstferien bis zum Frühling abgeräumt. Das Passieren dieser Stelle ist dann nur schwer möglich.

Falls die Brücke abgeräumt ist, befindet sich ein Hinweis auf der Startseite.